christopherlries.wordpress.com

Haus Nummer Vierzig oder

´Wo bitte geht’s hier nach Berlin?`

(Kindle Edition)

hn40

 

´Writer on Tour` – Frankfurter Buchmesse – 12. Oktober – 16h00 am Stand von Droemer Knaur – CLR liest ….

 

HAU02

 

Frische, zum Nachdenken anregende Sommerlektüre.

Die Liebe ist futsch. Auch das Ziel, verdammt gute Bücher zu schreiben, entgleitet ihm. Das ist für Schriftsteller Elias das Schlimmste was passieren kann. Kurzerhand trennt er sich von seiner Frau, packt einen Koffer, seinen PC und Beagle ´Happy`  in einen Mietwagen und rast, wie er denkt, Richtung Freiheit. In einer völlig anderen Stadt, in einem neuen Umfeld, eingebettet in einem für ihn so noch nicht da gewesenen herrlichen Lebensgefühl, lernt er Althaia kennen. Endlich schöpft Elias wieder Kraft. Kraft zu kämpfen, für sich, für das was ihm wichtig scheint, für ein ganz neues Leben ohne den Blick über die Schulter. Lebensgefährtin Althaia führt das frivole, unerschrockene Leben, von dem er immer schon geträumt hat. Die Illusion, mit ihr glücklich zu werden, Seite an Seite mit ihr in unendlicher Leichtigkeit in die Zukunft zu gleiten, wird schnell zum Albtraum, denn Althaia ist nicht nur schön, sondern auch Objekt männlicher Begierde.

FINALCOVER Neobooks

Haus Nummer Vierzig ist Monatsfavorit August 2017 bei NEOBOOKS

ha40

Vor allem ihre turbulente Vergangenheit holt sie immer wieder ein, treibt sie von einer Gemütskrankheit in die nächste. So träumt sie oft von ´Walmerodus´, einem Reiterhof, der in einer ganz verfahrenen Phase ihres Lebens wie eine rettende Insel war. Auch ihre fünfzehnjährige, hochsensible Tochter Isabel, träumt noch weltentrückt von Walmerodus. Und davon, ein normales Leben führen zu können. Immer wieder rufen sich Althaias alte Geister in Form ihrer Ex-Männer und Geliebten von einst in Erinnerung.

20431508_1550633431624278_6569277676850628809_n

Da ist zum Beispiel Til, ein sehr erfolgreicher Verleger und Vater ihres Sohnes Nicolas. Er will nicht mit ihr, kann aber auch nicht ohne sie leben. Eifersüchtig wacht er aus der Ferne über sie. Als er erfährt, dass seine Geliebte von einst, die er in ‘Haus Nummer Vierzig‘ verbannt hat, mit einem neuen Geliebten aufwartet, bricht für ihn eine Welt zusammen. Sein Ziel? Dieses neue Verhältnis zerstören! Dabei sind ihm alle Mittel recht. Oder Aaron, Althaias Ex-Mann, mit dem sie eine gemeinsame Tochter hat. Aaron denkt, wer ihm ein Kind schenkt, ist ihm auf ewig verpflichtet. Auch emotional. Elias glaubt keine einzige Sekunde wirklich daran, dass der Kampf um Althaia sich nicht lohnt oder von vorne herein verloren ist. Deshalb nimmt er ihn an. Besonders den mit Til, seinem ärgsten Rivalen. Tils Leben hat höchst interessante und schrullige Schwachpunkte. Diese könnten ihm seine opulente Existenz kosten, doch Elias macht sie sich zu eigen, um Hass und Eifersucht in Freundschaft und Verzeihung aufgehen zu lassen. Haus Nummer Vierzig ist eine Geschichte voller Intrigen. Gleichzeitig ist es die Liebesgeschichte von Althaia und Elias.

IMAG2002

IMAG2101

„Im Traum“, so sagte er nach einer Weile, „geht ein Teil meiner Seele in die Fantasie rein, und wenn ich wieder aufwache, kehrt sie dahin zurück, wo sie wirklich ihr Zuhause hat.“ (Nicolas zu Elias in einem rührigen Augenblick …)

 

IMAG2569

An der zweiten Staffel von Haus Nummer Vierzig wird schon gearbeitet.

 

SECHS UND EINHALB

 

Erst kurz vor dem Erscheinen von ´Haus Nummer 40`, oder ´Sechs und ein halb ist Neun`, verrät Autor Christopher L. Ries, was die Haus Nummer Vierzig Fans in der zweiten Folge so alles erwartet. Sein Tipp an die Leser: Ein Spekulieren lohnt sich nicht, denn es kommt alles ganz anders! Erscheinungstermin ist der Sommer 2018.

Der Autor

Christopher L. Ries, fünfundfünfzig, Single, Weltenbummler und Abenteurer, ist seit 1995 als Schriftsteller mehrerer Genres tätig. Unter Pseudonymen veröffentlichte er bereits drei Romane, einen Krimi, verschiedene Novellen und unzählige Sachbücher.

WRITER

Christopher L. Ries – „Ich möchte schreiben, was fasziniert. Der zwischenmenschliche Alltag – Familie, Kinder, Liebe, Leben, Intrigen, das Miteinander – und alle Aspekte, die damit verbunden sind, faszinieren und interessieren die Menschen schon immer. Und wenn fantastische Geschichten den Alltag prägen, wahre Geschichten die uns zu Tränen reizen, uns zum Lachen bringen oder uns stumm vor Staunen lassen: umso besser.“

IMAG2744_BURST002_COVER

„Im Kontakt mit dem Tanzpartner“, fuhr sie voller Inbrunst fort, „werden wir mit unseren tiefsten Bedürfnissen, mit unsren Ängsten und Leidenschaften konfrontiert. Man verschmilzt, ein Paargefühl kommt auf. Es ist überhaupt eine verdammt körperliche Sache!“

IMAG2795

Die Straßenlaternen flimmerten. Eine diesige Allee tat sich vor meinen Augen auf und am bereits grauschwarzen Himmel zog eine Sternschnuppe gelb und fiebrig ihre Bahn. Ein Zeichen? In der Straße, in der Althaia leben musste, angekommen, standen überall Häuser. Sie sahen sich alle ähnlich. Triste Vorgärten, winzige Balkone, stumpfe grauweiße Fassaden, obwohl; im Halbdunkel konnte ich die Farben nicht wirklich auseinanderhalten. Wege, die plötzlich abbogen, andere, die in die Straße hinein mündeten. Und Mülleimer: Schwarz, braun, blau! Gelbe Säcke, Kartons, die nirgends mehr rein passten. Aus einem offen stehenden Fenster drang Soul Musik an meine Ohren: Hit the Road Jack! Mühelos erkannte ich die Stimme vom in der Kindheit erblindeten Ray Charles und ich fragte mich, ob ich noch in Augsburg oder bereits in Harlem New York war.  (Aus Haus Nummer Vierzig … CLR)

Hier geht’s zum Buch …

 

 

Rezensionen …..

BUCHAVISO. de

https://buchaviso.de/haus-nummer-vierzig-oder-wo-bitte-gehts-hier-nach-berlin-von-christopher-l-ries

 

Christopher L. Ries auf Facebook: Facebook

Advertisements

Blogparade zur Frankfurter Buchmesse 2017

… bis auf bald, auf der FBM 🙂

Easy Peasy Books

20170921_092636

Hallo 😊 die Frankfurter Buchmesse rückt immer näher und die Vorfreude steigt bei mir schon. Deshalb möchte ich super gerne bei der Blogparade von Biggi von melusineswelt mitmachen (einmal hier klicken!) und ein bisschen über die Buchmesse erzählen. Dieses Jahr bin ich das erste Mal als Bloggerin vor Ort. Die letzten Jahre war ich immer nur privat am Samstag oder Sonntag da und bin gespannt, wie es an den Pressetagen sein wird.

✰Nenne drei Gründe, warum du 2017 die Frankfurter Buchmesse besuchst.

  • Ich besuche die Messe, weil ich mich über die Treffen mit anderen Bloggern und den Verlagsmitarbeitern freue und den Austausch mit ihnen
  • Natürlich über die Verlagsvorschauen, die mich zum einen schonmal auf den Herbst und Winter vorbereiten, zum anderen werde ich diese dieses Jahr wohl nutzen, um meine Blogposts besser planen zu können
  • Ich hoffe, neue und kleine Verlage kennen zu lernen. In den letzten Jahren habe ich…

Ursprünglichen Post anzeigen 326 weitere Wörter